Der Schützenverein Tannenwald Berngau hat sich in seiner über 50-jährigen Geschichte in sportlicher und gesellschaftlicher Hinsicht kontinuierlich nach vorne entwickelt. Derzeit belegen wir mit der jeweils 1. Mannschaft in den Waffengattungen Luftpistole und Luftgewehr auf Bezirksebene vordere Plätze. Aktuell sind wir dabei in der Disziplin Blasrohrschießen eine Mannschaft für die Vergleichswettkämpfe zu formieren. Insgesamt sind die LP/LG-Teams altersbezogen gut durchstrukturiert und wir können von der Schülerklasse bis zur Altersklasse erfolgreich am Rundenschießen teilnehmen. Die Vorstandschaft greift die erforderlichen Projekte beherzt an und bietet den sonst passiven Mitgliedern und den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Berngau vom Bockstechen bis zum Königsball viele Möglichkeiten, sich am Vereinsleben zu beteiligen. Dadurch leisten wir mit all den weiteren Ortsvereinen einen unschätzbaren Anteil an der gesellschaftlichen Entwicklung des Dorflebens in Berngau.

Allerdings ist bei der medialen Betrachtung nicht zu übersehen, dass viele Vereine in unserer Region damit zu kämpfen haben, die erforderlichen Funktionen in ihrer Vorstandschaft zu besetzen. Aus unterschiedlichen Gründen wird ein Engagement in der Verwaltung eines Vereins grundsätzlich abgelehnt. In der Regel ist es dann so, dass nicht selten die sportlich aktiven Mitglieder neben ihren Trainings- und Wettkampfverpflichtungen auch noch mit einer Funktion in der Vorstandschaft belegt sind. Das macht die Vereinsarbeit auf Dauer schwierig und im Einzelfall kommt es auch zu temporären „Stilllegungen“ oder zur unwiderruflichen Auflösung von Traditionsvereinen. 

Bei uns im Schützenverein Berngau stehen mit Ablauf des Vereinsjahres 2021 Neuwahlen des gesamten Schützenmeisteramtes an. Einige Vorstandschaftsmitglieder, die mittlerweile über 30 Jahren in verschiedenen Funktionen in der Verantwortung standen, möchten ihr Amt dann zur Verfügung stellen. Die Suche nach Nachfolgern aus den eigenen Reihen gestaltet sich wegen der beschriebenen Doppel- und Dreifachbelastung voraussichtlich sehr schwierig. Wir möchten deshalb allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit bieten, sich ein Bild von der Arbeit in der Vorstandschaft eines Schützenvereins zu machen. Im Rahmen einer „Offenen Vorstandschaftssitzung“ am Mittwoch, 29.01.2020 sind alle Interessenten eingeladen, sich direkt vor Ort zu informieren. Alle Funktionsträger wollen sich und ihre Aufgaben kurz vorstellen und würden sich auch gerne den Fragen der interessierten Besucher stellen.

Dies wäre auch eine gute Gelegenheit für Gemeindebürger/innen aus den Ortsteilen, die über keinen Schützenverein verfügen und sich auch nicht unbedingt aus sportlichen Gründen einem Verein anschließen möchten, sich mit ihren eigenen Talenten in die Vereinsarbeit einzubringen. Gerne würden wir die Ideen und Inspirationen derer kennenlernen, die von außen kommen. Denn im Laufe der Jahre „schmort man doch schnell im eigenen Saft“.

Nehmen Sie sich also bitte die Zeit und besuchen Sie uns an der „Offenen Vorstandschaftssitzung“ oder nehmen Sie auch schon vorher gerne mit dem Schützenverein Berngau Kontakt auf.

Gerhard Grad 1. Schützenmeister: 09181/296863 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   
© ALLROUNDER