„Was lange währt, wird endlich gut.“

 

So lehrt uns ein altes Sprichwort, geduldig zu bleiben, bis das erklärte Ziel erreicht werden kann. Nach mehreren Wochen und Monaten Verhandlungszeit mit einigen Vertröstungen durch die Herstellerfirma, ist es endgültig gelungen, ein mit unserer bestehenden Meyton-Schießanlage kompatibles Lichtpunktsystem zu beschaffen. Mit geringem Aufwand ist ein Wechsel vom scharfen Schuss zum Lichtpunkttraining möglich.

 

Unsere jüngsten Talente können mit Eröffnung der Stände mit den leichten Lichtpunktgewehren altersangemessen trainieren. Wieder eine Möglichkeit mehr Kinder und Jugendliche für den Schießsport zu begeistern.

Mit einem Jugendtrainer, der kürzlich erst die Prüfung zur Trainer Lizenz – C – erfolgreich bestanden hat und einem Betreuerteam, das optimale Rahmenbedingungen für die Schützennachwuchsarbeit schafft, ist unser Verein in fachlicher, sozialer und sportlicher Hinsicht optimal für die Herausforderungen der Zukunft gewappnet.

 

Unter dem Motto "Viele schaffen mehr" hat uns die Raiffeisenbank Neumarkt in finanzieller Weise mit der "Crowdfounding Aktion" großartig unterstützt. Über 1.500 Euro steuerte die Raiba als Spenden dazu bei. Aber auch viele großzügige, private Einzelspender trugen maßgeblich zu dem Erfolg des Unterfangens bei. Der größte Gewinner allerdings ist unsere Schützenjugend, die ab sofort unter fachlicher Anleitung an den Lichtpunktständen trainieren kann.

 

 

Herzlichen Dank für die großzügigen Spenden sagen die Vorstandschaft un die Schützenjugend

   
© ALLROUNDER